Buchreparatur-Tapes: Die 3 goldenen Regeln!

Geschrieben von Moritz Weber | 26.01.2023 17:00:00

Ein Buch zu reparieren ist eine gute Sache. Da Bücher Ihren Lesern ans Herz wachsen, sollten Sie repariert und erhalten werden – auch aus Gründen der Nachhaltigkeit.

Mit filmoplast® P, filmoplast® P 90 und filmoplast® P 90 plus stellen wir Ihnen in diesem Artikel unsere langbewährten Reparaturbänder vor und geben Ihnen Werkzeuge für eine perfekte Buchreparatur an die Hand.

AdobeStock_104919184

 

Regel 1 – Die richtige Lösung

Mit filmoplast® P, filmoplast® P 90 und filmoplast® P 90 plus können beispielsweise defekte Bücher repariert werden. Diese Produkte werden verwendet, um die Bindung zwischen dem Einband und dem Buchkorpus zu stärken, eingerissene Seiten zu reparieren und Dokumente und Papiere zu verbinden. Lesen Sie weiter unten, welches Produkt zu Ihrer Situation passt, damit Sie die richtige Wahl für Ihre Buchreparatur treffen können.

filmoplast_trio

filmoplast® P

Dieses transparente und selbstklebende Papiertape dient zum Reparieren von Rissen in Buchseiten aber auch zum Schützen und Einbetten von Papieren. Es wurde speziell für Bibliotheken und Archive entwickelt. Das Klebeband ist transparent und die überklebte Schrift ist nach wie vor sehr gut lesbar. filmoplast® P ist unsichtbar in Ihrem Buch. Es ist mit einem lösungsmittelfreien, alterungsbeständigen und dauerelastischen Acrylkleber auf Wasserbasis beschichtet. Der Kleber ist schwach alkalisch eingestellt, so dass keine Schädigung des Papiers möglich aber gleichzeitig genügend Pufferkapazität vorhanden ist um Säurefraß zu verhindern.

filmoplast® P 90

Dieses weiße, selbstklebende Papiertape kann zum Einkleben ausgerissener Seiten verwendet werden. Es dient auch zum Reparieren alter Buchlagen und zum Verstärken des inneren Buchgelenkes, speziell bei leichteren Taschenbüchern. Das weiße Spezialpapier ist eine ideale Kombination aus Stabilität und Flexibilität. Auch dieser Kleber ist schwach alkalisch eingestellt, so dass keine Schädigung des Papiers möglich aber gleichzeitig genügend Pufferkapazität vorhanden ist um Säurefraß zu verhindern.

filmoplast® P 90 plus

Dieses weiße, selbstklebende Papier-Reparaturband mit besonders starker Klebkraft ist ideal zur Verstärkung der Verbindung zwischen Buchdecke und Buchblock bei größeren, schweren Büchern. Es trägt kaum auf und ist sehr schmiegsam, perfekt zum Einkleben in das Buchgelenk. Dieses Klebeband ist mit einem lösemittel-, säure- und phthalatfreien, alterungsbeständigen, nicht vergilbenden, dauerelastischen Acrylkleber beschichtet.

filmoplast® P, filmoplast® P 90 und filmoplast® P 90 plus sind in praktischen Spendern erhältlich, die das Arbeiten erleichtern. Die Produkte haben den Photographic Activity Test (PAT) nach ISO 18916 bestanden.

 

Regel 2 – Das richtige Zubehör

In Kombination mit den Reparatur-Tapes kommen diese Werkzeuge voll zur Geltung.

smartmockups_tools_DE

Teflon-Falzbein

Es besteht aus einem Stück Teflon, das extrem glatt und langlebig ist. Das Teflon-Falzbein gleitet sanft über zahlreiche Oberflächen, ohne Spuren zu hinterlassen. Es ist klebstoffabweisend und leicht zu reinigen.

Falzbein

Neben dem Teflon-Falzbein gibt es ein weiteres klassisches Buchbindewerkzeug aus poliertem Knochen in konischer Form.

Filzrakel

Der aus einem Stück Filz gefertigte Rakel eignet sich nicht nur zum blasenfreien Auftragen unserer filmolux® Buchschutzfolien, sondern auch zum Verarbeiten unserer filmoplast® Reparaturbänder. Der weiche Filz hinterlässt keine Spuren auf Papieren.

 

Regel 3 – Die richtigen Informationen

Schauen Sie sich auch unsere anderen Produkte, Geräte und Zubehör an, damit Sie bei Ihrer Reparatur nichts vergessen. Entscheiden Sie sich für die richtige Lösung und erfahren Sie hier mehr über Ihre Möglichkeiten.

smartmockups_info_DE

 

Artikel zum Thema: Buchreparatur, Buchschutzfolie, Buchschutz